Der in Berlin lebende Neuseeländer Noah Slee hat eine interessante, und auch typische, Musiker-Laufbahn hinter sich. Von Keller-Clubs spielte er sich in’s Berghain und katapultierte sich dann auf die grossen Festival-Bühnen. Nun erscheint auf Majestic Casual Records sein Debüt-Album „Otherland“. Entstanden ist ein spannendes Album das irgendwo an der Schnittstelle zwischen Soul, HipHop und elektronischen Beats operiert und getrost als innovativen, modernen R’n’B angesehen werden darf.

Hier könnt ihr euch das Teil downloaden.

 

Photo Credit: Wilk

(No Ratings Yet)
Loading...